Forschung
Praxisorientierte und interdisziplinäre Medienbeobachtung
INTERDISZIPLINÄR
PRAXISNAH
KOOPERATIONORIENTIERT
Das Erich Pommer Institut versteht sich als unabhängiges, interdisziplinäres, praxisorientiertes und kooperationsorientiertes Forschungsinstitut.
Aus dem regen Austausch zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Medienpraxis werden relevante Forschungsfragen generiert. Die Forschungs-ergebnisse wiederum haben direkten Einfluss auf die Weiterbildungsseminare des Instituts und werden in die Bereiche Praxis, Politik und Öffentlichkeit transferiert.

Im Mittelpunkt der Forschung stehen die Medien Film, TV, Mobile, Musik und Games sowie deren Konvergenzen. Derzeit stehen folgende Forschungsschwerpunkte im Vordergrund:

Medienkonvergenz
• Praktische, politische und wirtschaftliche Aspekte der Medienkonvergenz
• Angemessenheit des Rundfunkbegriffs
• Fördergesetze und Konvergenz
• Konvergente Dynamiken im Fiction- und Unterhaltungsbereich

Mediennutzung
• Zeitunabhängige Mediennutzung
• Selektionsprozesse in konvergenten Medienwelten

Medienstandorte
• Ausbildung
• Ökonomie

Wirtschaftliche und rechtliche Aspekte von Film, Fernsehen, Mobile Media, Musik und Games
• Transmediale Wertschöpfungsketten
• Neue Modelle der Finanzierung
• Urheber- oder Lizenzrecht

Ökonomische und kulturelle Bedeutung der Kreativwirtschaft
• Film- und Fernsehproduktionswirtschaft in Deutschland
• Festivalkultur

Programmforschung, Programmgestaltung und Formatentwicklung
• Internationaler TV-Formathandel
• Konzepte der Entwicklung von 360º-Formaten
• Transmediales Erzählen

Privatheit und Öffentlichkeit im Web 2.0
• Private Kommunikationsformen multimedial
• Ethik der Öffentlichkeit im Internet

Jugendmedienschutz
• Jugendmedienschutz in konvergenten Medienumgebungen
• Crossmediale Altersfreigaben

Die Forschungsergebnisse werden regelmäßig in Publikationen und Aufsätzen veröffentlicht. Darüber hinaus erstellt das Erich Pommer Institut Gutachten für Unternehmen, Verbände und Institutionen, sowie Gerichtsgutachten.

Das Erich Pommer Institut ist Herausgeber der im Vistas Verlag erscheinenden "Schriftenreihe zu Medienwirtschaft und Medienrecht" und organisiert die Schriftenreihe zu Medienrecht, Medienproduktion und Medienökonomie bei der Nomos Verlagsgesellschaft.

Der geschäftsführende Direktor Lothar Mikos ist Mitherausgeber der Schriftenreihe „Alltag, Medien und Kultur“ im UVK Verlag und Mitherausgeber der Schriftenreihe „Film, Fernsehen, Medienkultur“ im VS Verlag.


Aktuelle Forschung und Studien

U25-Studie - Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der digitalen Welt im Auftrag von DIVSI (Deutsches Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet) in Kooperation mit SINUS Markt- und Sozialforschung GmbH (2014)

Filmförderung 2012 - Eine Bestandsaufnahme
(2014)







Pictures
line
line